Java Update durch “Sicherheitsunternehmen” verhindert!

Die Argumentation des Unternehmens lautete so: “dass die Software ja laufen würde, wenn nicht Ihre EDV durch die Blockierung der alten JAVA Version dies verhindern würde. Daher sind es die Rahmenbedingungen in Ihrem Haus, die ein Update (“Der Sicherheits- Software”) nötig machen. Und “der Anbieter” möchte nicht laufend mit solchen Kosten konfrontiert sein, nur weil die IT etwas an der EDV ändert”

Das muss man sich vorstellen. Ein der Sicherheit verschriebenes Unternehmen argumentiert, dass das schließen von Sicherheitslücken nur unnötig Kosten verursacht”

Fazit: Lassen Sie sich durch kein Unternehmen abschrecken, Java und ähnliche gefährdete Produkte ständig zu aktualisieren. Das ist Wichtig. Die größten Schwachstellen treten in Java, Shockwave und Flash auf. Die letzteren verlieren an Bedeutung aber Java ist noch immer hoch im Kurs und bietet noch immer große Angriffsflächen für Ihr Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.